Die Vertragsfreiheit ist ein tragender Bestandsteil der Rechtsordnung. Unter den Begriff Vertrag können alle möglichen Sachverhalte fallen. Verträge reichen vom dem Kaufvertrag, der Schenkung, dem Mietvertrag, dem Werkvertrag, dem Reisevertrag, dem Maklervertrag, dem Gesellschaftsvertrag bis zur Bürgschaft usw. Wichtig sind die Bestimmungen des Verbraucherschutzes (z.B. Haustürgeschäfte, Fernabsatzvertrag), die in diesen geregelten Widerrufsmöglichkeiten, das Recht der Allgemeinen Geschäftsbestimmungen (Kleingedrucktes) und die allgemeinen Bestimmungen des BGB betreffend das Zustandekommen von Verträgen. Hier können Fragen der ordnungsgemäßen Stellvertretung, der Sittenwidrigkeit des Vertrages, seiner Auslegung, der Vertragsanfechtung eine Rolle spielen.

Bei der Ausarbeitung von Verträgen sind wir behilflich. Entstehen aus Verträgen Streitigkeiten (z.B. ob und welche Vereinbarung zustande gekommen ist), können wir ebenfalls tätig werden.