Tätigkeitsschwerpunkt ist das Gebiet Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II), Arbeitslosengeld II oder „Hartz IV“. Streitiger Punkt kann hier u.a. die Anrechnung von Einkommen und Vermögen sein, geltend gemachter Mehrbedarf oder die Verhängung von Sanktionen. Die anwaltliche Tätigkeit umfasst sowohl die Durchsetzung von Leistungen des Antragstellers einschließlich der Durchführung des Widerspruch- und Klageverfahrens wie auch die Abwehr von Rückforderungen der Behörde. Daneben sind wir je nach Bedarf auch auf anderen Gebieten des Sozialrechts tätig, z.B. bei der Durchsetzung von Rentenansprüchen nach SGB VI (Rente wegen Erwerbsminderung).