Im Bereich des Schul- und Prüfungsrechts befasst sich die anwaltliche Tätigkeit mit den rechtlichen Beziehungen zur Schule oder Hochschule/Universität, wie z.B. Aufnahme und Verbleib an der Bildungseinrichtung, sowie mit der Überprüfung von deren Entscheidungen. Hierunter fallen insbesondere Disziplinarentscheidungen, Versetzungsentscheidungen, Entscheidungen über das Bestehen oder Nichtbestehen von Prüfungen, Voraussetzungen für die Teilnahme an den Prüfungen, Zusammensetzung der Prüfungsgremien, Überprüfung des ordnungsgemäßen Prüfungsablaufs.