Unterschieden wird zwischen dem öffentlichen Baurecht und dem privaten Baurecht. Im ersten Fall geht es um Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.

Beim privaten Baurecht geht es um die Rechtsbeziehungen zwischen den privat am Bau Beteiligten einschließlich der Architekten, Haftung der Bauhandwerker, Gewährleistungsfragen. Rechtliche Grundlagen sind das Werkvertragsrecht des BGB, Nachbarvorschriften des BGB und der Länder, die Vergabe- und Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB).